Donnerstag, 26. März 2015

Rhonna Designs App

Ich habe ja schon öfter erwähnt das ich gerne mit der Rhonna Designs App arbeite.
Nach meinem letzten Post bin ich gefragt wurden ob ich mal ein wenig über die Handhabung der App schreiben könnte.
Und genau das werde ich heute mal versuchen ... 



Wenn Ihr die App öffnet erscheint der Startbildschirm. Hier könnt ihr wählen ob ihr ein Foto bearbeiten wollt oder einen Hintergrund der App verwenden wollt.

In meinem Beispiel, was ich Euch zeigen werde, habe ich mich für ein Notizblatt entschieden was man später auch in seinem A5 Planer verwenden könnte.


Dazu nutze ich einen weißen Hintergrund der bei den Hintergründen der App dabei ist.


Um später eine A5 Einlage drucken zu können wähle ich die Größe 6x8, einfach auf CROP klicken und es geht weiter zum nächsten Schritt.



Wenn ihr nun auf das Symbol klickt was ein wenig ausschaut wie eine Blume dann erscheint auf der Linken Seite eine Leiste wo ihr alle Design-Pakete im Überblick seht.
Einige gibt es beim Basic-Paket dazu, viele weitere Designs-Sets kann man zusätzlich käuflich erwerben.




Wenn Ihr die Leiste seht, dann seht ihr ganz oben ein grau hinterlegten Button "BROWSER". Wenn Ihr den anklickt dann öffnet sich ein Fenster... 


In dieser Funktion, lassen sich alle Pakete im einzelnem anschauen. 
Wenn man sich dann für ein Motiv entschieden hat, klickt man es an und es öffnet sich wieder die Designvorlage. Untendrunter erscheint eine Leiste mit den Motiven aus dem gewählten Paket.
Einfach das gewünschte Motive anklicken und auf der Seite platzieren.  



 Für mein Beispiel habe ich mich für eine groß gepunktete Linie, aus dem Paket Insta Lines entschieden.



Wenn Ihr nun auf das rosa Kästchen , auf der rechten Seite, klickt erscheint ein Bearbeitungsmenü.
Wenn man nun hier auf ROTATION drückt lässt sich das ausgewählte Motive drehen oder auch spiegeln.



So lässt sich meine Linie problemlos drehen und an die Seite verschieben.


Bevor Ihr ein zweites Symbol aussucht müsst Ihr DONE drücken!
Erst dann könnt ihr ein weiters Motiv wählen. Ist dies, wie in meinem Fall, wieder in dem selben Paket, muss man das Paket in der Seitenleiste wieder neu öffnen, erst dann lässt sich das Motiv hinzufügen ohne das das erste Motiv ersetzt wird.

Das ist zwar etwas umständlich aber anders wohl leider nicht machbar.


Wenn man allerdings mehrfach das gleiche Motiv verwenden möchte, lässt sich dieses ganz einfach mit dem Button DUPLICATE machen.



Ich habe die kleinen gepunkteten Linie mehrfach dupliziert und angeordnet. 
Als nächstes habe ich mich für das Motiv einer Feder entschieden.
Die wollte ich gerne ein wenig transparenter haben. In der Menüleiste auf der rechten Seite findet man den Punkt TRANSPARENCY.








Dort lässt sich an einer Leiste bestimmen wie intensiv das Motiv später zusehen ist.


Das wechseln der Farbe ist ganz einfach... unter MORE könnt Ihr Eure Farben an Leisten in vielen verschiedene Abstufungen zusammen "mischen".
Wenn Ihr einmal den perfekten Farbton gefunden habt und Ihr mehr wie ein Motiv / Text in diesem einfärben wollt, dann einfach erst auf das Motiv klicken was schon den gewünschten Farbton hat und dann auf ein weiteres klicken was noch eingefärbt werden soll. Nur leicht einen der Regler verschieben (und wieder zum Ausgangspunkt zurück) und das Motiv ist im gleichen Farbton eingefärbt. 







Als nächstes habe ich einen Text eingefügt.
Dazu klickt man einfach auf das grau hinterlegte T oben links.
Es erscheint auch hier wieder eine Leiste mit verschieden Paketen an Schriftarten.

Auch hier gilt wieder, sobald man einen Text fertig gestellt hat, muss man DONE klicken. Erst dann kann man ein neues Wort / Satz eingeben ohne das vorherige Geschrieben zu überschreiben. Dazu muss man aber auch wieder die Schrift neu auswählen. Sprich auch wenn Ihr im gleichen Paket eine Schrift nutzen wollt müsst Ihr das Paket erst wieder an der Seite im Menü auswählen!

Das gilt auch wenn man in der gleichen Schriftart etwas neues hin zu fügen möchte.

Es klingt auf jeden Fall aufwendiger als es im Endeffekt ist ;-)






Zu guter letzt habe ich noch ein paar goldene Dreiecke aus den Motiven ausgewählt.


So weit ist das Layout jetzt fertig und es muss nur noch gespeichert werden.
Dazu, links auf den türkisen Menübutton klicken.
Ganz unten findet man SHARE ... dort klicken und dort auf hi-res klicken, unter Bildern speichern... 


FERTIG :-)





Ich hoffe das ich Euch die App ein wenig verständlich machen konnte.
Ich habe mich beim schreiben und beschreiben ein wenig schwer getan und war mir oft unsicher ob überhaupt etwas davon verständlich ist von dem was ich versucht habe zu erklären?!

Falls Ihr noch Fragen zu der ein oder anderen Anwendung haben sollte schreibt mich gerne an. 


Ansonsten wünsche ich Euch ganz viel Spaß beim ausprobieren und rum experimentieren :-)

Euer Fräulein Lause-Frosch 









Kommentare:

  1. Antworten
    1. Vielen Dank dür das nette Feedback ... Viel Spaß beim designen :-)

      Löschen
  2. was für eine Größe muss man denn für den medium Planner auswählen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, der Artikel ist ja schon älter und mittlerweile gab es ein Update der App die das erstellen von Kalendereinlagen noch mal um ein viel Faches vereinfacht. Es gibt mittlerweile die Auswahlmöglichkeiten zwischen allen gängigen Kalendereinlagengrössen. In deinem Fall also einfach auf Personal klicken und los legen. Viel Spaß dabei. Lieben Gruß Fäulein Lause-Frosch

      Löschen