Dienstag, 18. Februar 2014

DaWanda Wohnparade ... oder auch Tag der offenen Tür.

Wie gestern ja bereits angekündigt, werde ich Euch heute im Rahmen der DaWanda Wohnparade einen Teil von meinem Zuhause
zeigen und Ihr werdet Dank der 4 Fragen von DaWanda auch etwas 


über mich und mein Heim erfahren;-)




Hereinspaziert...


Frage Nummer 1 ... Was ist deine Lieblingsecke in deinem 
Zuhause und warum?

Und da bin ich ja fast schon überfragt:-) Meine Lieblingsecke?
Hmm, da spielen bei mir persönlich eine ganze reihe Faktoren eine Rolle...
Stimmung, Jahreszeit, allein oder mit Freunden.
Im Winter liege ich gerne mit einer Decke auf der Couch, Im Frühjahr sitze ich gerne in der Sonne auf der Terrasse, im Hochsommer im Schatten im Strandkorb und mit Freunden am liebsten an meinem runde, alten, massiven Holztisch.
Dort arbeite ich auch am liebsten, weil man dort einen wunderschöne Aussicht in unseren Garten hat.
Da fällt einem das kreativ sein viel einfacher:-)
Eigentlich gibt es keinen Ort in unserem Bungalow, an dem ich mich nicht wohlfühle. O.K. vielleicht der chaotische unaufgeräumte Keller;-)

Willkommen in meinem Wohnzimmer!

Die Couch lädt mit ihren vielen Kissen zum kuscheln ein.
Einige davon habe ich selbst genäht.

Und hier ein Erbstück von meiner Ur-Großtante. Der massive alte Holztisch
stammt aus ihrem Chalet in der Schweiz.


 Frage Nummer 2 ... Was hast Du in Deiner Wohnung selbstgemacht?

Puh... auch diese Frage ist schwer zu beantworten. Als wir unser Bungalow vor ein paar Jahren gekauft haben, hatten wir eine Kernsanierung vor uns.
Wir haben ziemlich viel selbst Hand angelegt und mit Hilfe von Freunden und Familie ist unser Schmuckstück entstanden.
Es war zwar ziemlich viel harte Arbeit, aber ich konnte es wirklich sehr genau so gestalten wie ich mir das erträumt hatte.
Auch wenn ich seitdem schon wieder vieles verändert habe:-)
So wurde nach nur knapp 2 Jahren Flur, Küche und Wohnzimmer neu tapeziert und gestrichen weil mir dann schon wieder ein neues Farbkonzept vorschwebte;-)



 Viele meiner Deko-Elemente sind selbstgemacht oder aufgearbeitete Einzelstücke.

Hier ein paar Eindrücke von unserer Wohndeko:

Wir beginnen im Flur...

Der Flur steht ganz unter dem Motto LONDON

Dieses alte Wählscheiben Telefon ist zwar nicht mehr funktionstüchtig
aber ist ein echter Hingucker. Ich habe es mit kleinen Ausschnitten
von alten Werbungen beklebt und ihm somit zu einem neuen
Auftritt verholfen.

Aus alten Schallplatten ist diese Deko entstanden - very British


Und somit wäre dann auch schon Frage Nummer 3 geklärt...
Was begegnet einem zuerst wenn man meine Wohnung betritt?

Ich würde sagen als guter Gastgeber mir selber aber dann auch schon meiner Schallplatten-Wand.

Und nun sollten wir uns aber noch ein wenig genauer im Wohnzimmer umschauen auch hier gibt es noch einiges zu entdecken... Also rein in die gute Stube!




Dieses kleine Schränkchen ist sozusagen auch ein Erbstück als wir vorletztes Jahr
die Wohnung meiner Oma räumen mussten, hatte ein guter Freund die Idee das ich aus diesen
Kommoden bestimmt noch was machen könnten. Einfach nur weiß lackiert sind sie kaum wieder zu erkennen
und gehören zu meinen Lieblingsstücken.


Die Wandteller habe ich bis auf einem (der ist ein Mitbringsel vom letzten London-Trip
aus der Queens Galerie) selber designt.  Bestimmt kommt auch noch der ein oder andere
irgendwann dazu♥ 


Seid meiner Silvester Mottoparty "Die goldenen 20er" liebe ich die Deko. Eigentlich
hatte ich sie nur für diesen einen Abend kreiert aber ich bin immer noch so verliebt in sie das sie
noch ein wenig bleiben darf;-)
Die Etagere habe ich auch selber "gebaut".

Hier ist noch eins von Omas Schränkchen. 



So und nun kommen wir schon zur 4. und damit letzten Frage...
Auf welchen Einrichtungsgegenstand in deiner Wohnung bist du besonders stolz?

Und auch wenn es die letzte Frage ist, macht es das antworten nicht einfacher. Ich liebe viele Dinge und das ist auch gut so 
denn nur so kann man sich wohlfühlen und das sollte man sich unbedingt in seinem Zuhause. Wenn nicht in den eigenen 4 Wänden wo dann?!
Aber eines kann ich mit Sicherheit beantworten, nämlich auf welches Möbelstück ich auf keinen Fall verzichten möchte...
meine Expedit Regal von Ikea.
Ich liebe es das ich es immer neue dekorieren und gestalten kann.
Ich brauch öfter Veränderung und damit kann ich den Raum immer wieder anders wirken lassen.

Momentan schaut es darin ungefähr so aus...




Wie man unschwer erkennen kann fieber ich dem Sommer entgegen und kann
es kaum mehr erwarten. Deswegen musste letzte Woche schon etwas einziehen was nach
Sommer ausschaut;-)  

Auch ein Stück was von mir neue Farbe bekommen hat.






 So und nun noch einmal den Blick schweifen lassen...









  ... und wie jede gute Party endet auch Euer Besuch bei mir in der Küche...



 Ich hoffe Euch hat es bei mir gefallen. Ich habe mich auf jeden Fall sehr gefreut das Ihr meine Gäste ward. 

 Hoffentlich bis bald 

Euer Fräulein Lause-Frosch





















Kommentare:

  1. Sehr schön schaut es bei Dir aus! Die Kombination aus grau/weiß und lila ist toll! Neidisch ;) bin ich ja auf den Fußboden.... hier liegt noch Buche-Laminat, war halt mal in, leider ist es noch nicht sooo alt, als das man es eben mal austauscht! Hab einen schönen Tag. Lieben Gruß Michéle

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Dank Michéle für dein liebes Feedback. Lg Kristina

    AntwortenLöschen