Montag, 9. September 2013

Darf ich vorstellen...

...die neue Oral-B Black 7000. Das neuste Modell der elektrischen Zahnbürsten von Oral-B mit 3D Reinigungstechnologie und SmartGuide.
Und das aller Beste ist das ich für dieses tolle Gerät Produktbotschafter von for-me geworden bin.
Für alle die for-me noch nicht kennen. Dort kann man sich als Produktbotschafter anmelden und so bald es neue Aktion gibt bekommt man per Newsletter bescheid. Falls einem dann das Produkt zusagt kann man sich für einen Produkttest bewerben.
Je attraktiver das Produkt was es zu testen gilt um so um mehr Bewerbungen und so mit wird dann meistens ausgelost.
Aber ein Versuch ist es auf jeden Fall wert. 

So habe ich mir auch für die Oral-B Black 7000 beworben, hatte sehr viel Glück und bin nun einer von 500 Produktbotschaftern.
Ich Teste das Gerät nun schon 10 Tage und bin begeistert.
Bisher habe ich auch eine elektrische Zahnbürste von Oral-B benutzt aber die Leistung dieses Modells ließ nun auch langsam schon nach und jetzt mit der Black 7000 habe ich wieder das Gefühl von 100% sauberen und gepflegten Zähnen!
Von der Leistung ist die Black 7000 wirklich top... allerdings hätte für meinen Geschmack das Design noch ein wenig ausgereifter sein können.

Wie der Name schon sagt ist die Black 7000 schwarz. Aber leider nur das Handstück. Die Bürsten werden verwendet wie bisher und sind deswegen auch im gleichen Design wie sie allbekannt von Oral-B vertrieben werden.
Auch die Station der Zahnbürste ist wenig einfallsreich und sieht aus wie von dem ein oder anderen Vorgänger Modell.

Gelungen ist das schwarze Reiseetui aus gebürstetem Aluminium und hochwertigen Kunststoff (was natürlich auch ein wenig Gewicht mitbringt). Das Innere besteht aus gemoldetem, antibakteriellem und abwaschbaren Silikon. Darin findet das Handstück und zwei Bürstenköpfe perfekt platz. Dieses Silikon lässt sich aus dem Etui nehmen um es zu reinigen. Da es auch Spülmaschinen geeignet ist geht dies sehr schnell ;-)

Auch wenn das Design mich nicht so ganz überzeugt hat und ich der Meinung bin das man das noch stylischer gestalten hätte können, bin ich von der Leistung der Black 7000 wirklich überzeugt.

Die 6 Reinungsmodis

Reinigen: für die tägliche Reinigung von Zähnen und Zahnfleisch

Tiefenreinigung: außergewöhnliche Reinigung mit 50% längerer Putzzeit

Massage: sanfte Stimulation des Zahnfleisches

Sensetiv: sanfte & zugleich gründliche Reinigung sensibler Stellen im Mund

Polieren: natürliches Aufhellen der Zähne

Zugenreinigungsmodus: entfernt sanft Beläge auf der Zunge

in Verbindung mit dem SmartGuide sorgen für perfekte Mundhygiene!

Der SmartGuide hilft dir mit der Putzzeit und zeigt dir wenn du beim putzen zu stark drückst.
Sollte dies der Fall sein, erscheint auf dem Display ein trauriger Smiley, am Handstück blinkt ein rotes Licht auf und die Black 7000 verringt die Pulsationen. Zusätzlich schaltet sie in den Sensitiv Modus.

Dazu kommt noch die 3D-Reinigungstechnologie, für eine präzise Zahn-für-Zahn-Reinigung bewegt sich der Bürstenkopf mit 40.000 Pulsationen pro Min. und 8.800 Oszillationen/Rotationen pro Min.
Die Pulsationen brechen Plaque auf un die Rotationsbewegungen entfernen diese anschließend gründlich.

Wer also Wert auf gesunde, saubere Zähne legt sollte sich die Oral-B Black 7000 mal näher anschauen.
Auch wenn der Preis mit € 249.99 nicht gerade geschenkt ist, wird sich die Anschaffung bestimmt beim nächsten Zahnarztbesuch auszahlen ;-)





Falls Ihr gerne noch ein paar Infos und Vergleiche zu der Zahnbürste hätte schaut doch mal bei hier bei amazon.de vorbei.

Da ich als Produktbotschafter von for-me auch ein paar Gutscheine bekommen habe möchte ich heute gerne 3 Gutscheine verlosen.

Schreibt mir doch einfach hier, bis zum 22.09. einen Kommentar welchen Reinigungs-Modus Ihr am interessantesten findet und warum.

Die 3 Gutscheine für €20 Rabatt beim Kauf einer Oral-B Black 7000 werden dann ausgelost.




Ich wünsche Euch allen ganz viel Glück ♥

Euer Fräulein Lause-Frosch








Dienstag, 3. September 2013

Inselliebe

Ich melde mich nun endlich aus meiner Sommerpause zurück.
Bisher war mein Sommer wunderschön und wenn man den Meteorologen glauben schenken darf kommt er ja auch noch mal zurück und beschert uns noch einige warme, sonnige Stunden.

Heute möchte ich euch erstmal ein paar Bilder von meinem Urlaub, von der für mich schönsten Insel Deutschlands, zeigen.
Ein paar Insel-Impressionen sozusagen.

Für mich bedeutet Sylt fast zu Hause... es fühlt sich jedenfalls so an wenn man über den Hindenburgdamm auf die Insel zusteuert.
Seitdem ich denken kann komme ich immer wieder ein ums andere Jahr auf diese vielseitige Fleckchen Erde.
Die raue See, der weiche Sand, der laute Wind, die Hügel der Dünen, die intensiven Farben, die unendliche weite des Horizontes... aber eigentlich lässt sich diese Insel nicht in Worte fassen. 
Sie zieht mich immer wieder in ihren Bann.














Alle Bilder unterliegen meinem Copyright 
und dürfen nicht ohne mein Einverständnis 
weiter verwendet werden!



Oh ich hab solche Sehnsucht,
ich verlier den Verstand!
Ich will wieder an die Nordsee,
ich will zurück nach Westerland!

Diese eine Liebe wird nie zuende geh´n,
wann werd ich sie wiedersehen?

(Die Ärzte - Westerland)

Liebt Ihr die See auch so wie ich? Oder gehts für Euch lieber in die Berge?
Wie und wo macht Ihr am liebsten Urlaub?
Würde mich sehr freuen wenn Ihr ein paar schöne Urlaubsorte mit mir teilt :-)

Euer Fräulein Lause-Frosch